HDMI Kabel Center

Mit einem HDMI Kabel leicht den richtigen Anschluss finden. Holen Sie sich ein HDMI Kabel und erleben Sie störungsfreies Fernseh- und Spielvergnügen. Schließen Sie die entsprechenden Geräte am Fernseher an. Genießen Sie die einzigartige Auflösung. Bei uns im HDMI Kabel Shop finden Sie das passende HDMI Kabel für Ihre Ansprüche mit der richtigen Länge von 1 Meter bis 10 Meter. Vorab bekommen Sie noch die wichtigsten Informationen als Ratgeber, bevor Sie sich für ein HDMI Kabel Modell entscheiden:

Die besten HDMI Kabel im Vergleich

Hier sehen Sie die drei besten HDMI Hersteller im Überblick – KabelDirekt, CSL und AmazonBasics.

Kompatibel mit: HDMI 2.0a/b, 2.0, 1.4a (Ultra HD, 4K, Full HD, 3D, 1080p, ARC, HDR, Highspeed und Ethernet)

 

KabelDirektHDMI Bestseller

Der KabelDirekt hdmi Kabel

 HDMI Stecker aus Vollmetall – hohe Qualy

Unterstützt alle HDMI Features

 18 Monate Garantie

Längen (Meter) sind auswählbar

auf Amazon

 

CSL – HDMI

Der CSL hdmi Kabel

Stecker- und Kontaktschirmung

Unterstützt fast alle HDMI Features

Sehr Gute Verarbeitung

Längen (Meter) sind wählbar

auf Amazon

 

AmazonBasics – HDMI

AmazonBasics HDMI

Verfügt vergoldete Stecker

Unterstützt fast alle HDMI Features

Mit Garantie

Längen (Meter) möglich zu wählen

auf Amazon

 

Bild und Ton durch einen HDMI Kabel verbessern

Es gibt verschiedene Typen von HDMI Steckern und Kabeln. Außerdem gibt es Unterschiede bei der Verarbeitungsqualität und der Länge der Kabel. Damit man bei der großen Anzahl der Möglichkeiten nicht den Überblick verliert, werden im folgenden Text die verschiedenen Formate, einschließlich der Funktionen, kurz vorgestellt.

Was ist ein HDMI Kabel?

HDMI ist die Kurzform von „High Definition Multimedia Interface“. Dabei handelt es sich um eine Schnittstelle, die dafür entwickelt wurde, um digital Bild und Ton in der Unterhaltungselektronik zu übertragen. Dafür wurden bereits existierende Verfahren vereinigt, so dass zum einen eine höhere Qualität erzeugt wird und zum anderen ein zusammenhängendes Konzept des Kopierschutzes besteht.

HDMI Tabelle – Features die ein Kabel verfügt – CSL Bild

Grundsätzlich werden beim HDMI-Standard verschiedene Formate unterschieden. So gibt es ein Format, das ein Gerät, das HDMI-fähig ist, zwingend annehmen und ausgeben können muss. Darüber hinaus gibt es optionale Formate. Die meisten der fortgeschrittenen Fähigkeiten (mehrere Audiokanäle, High Definition etc.) gehören zu den optionalen Formaten. Diese müssen von den Geräten nicht zwingend angeboten werden, damit es HDMI-konform ist.

Welche Kabeltypen bringen welche Eigenschaften mit?

HDMI Kabel werden in fünf Kategorien unterteil. Es werden das HDMI Standard, das HDMI Standard mit Ethernet, das HDMI Automotive, das HDMI High-Speed und das das HDMI High-Speed mit Ethernet unterschieden. Ethernet bezeichnet eine Technologie, die Protokolle und ähnliches mit Hardware spezifiziert. HDMI Standard Automotive ist gezielt für die Anforderungen von Fahrzeugen entwickelt worden, damit Vibrationen und Schwankungen der Temperatur besser widerstanden werden können.

KabeltypDatenratemax. Video-BildformatFULL HD (3D)NetzkanalDeep ColorSteckertyp
HDMI-StandardTyp A: 1,782 GBit/s
(74,25 MHz × 8 bit × 3)
720 p / 60 Hz
1080 i / 60 Hz
---Typ A
HDMI-Standard mit Ethernet""-Ja-Typ A
HDMI-Standard
Automotive
""---Typ E
HDMI-High-SpeedTyp A+C: 8,16 GBit/s
(340 MHz × 8 bit × 3)
2160 p / 60 HzJa-JaTyp A
Typ C
Typ D
HDMI-High-Speed
mit Ethernet
""JaJaJa"

Welche Formate können mit einem HDMI Kabel übertragen werden?

Ultra HD - 4K

HDMI Standard, HDMI Standard mit Ethernet und HDMI Standard Automotive haben ein maximales Video-Bildformat von 720p/60 Hz bzw. 1080i/60 Hz. Sie sind nicht in der Lage, Full HD (3D) zu übertragen und können keine Deep Color abbilden. HDMI High-Speed und HDMI High-Speed mit Ethernet haben ein maximales Video-Bildformat von 2160p/60 Hz (4K) und können Full HD (3D) und Deep Color übertragen.

Welche Datenübertragungsraten sind möglich?

HDMI Standard, HDMI Standard mit Ethernet und HDMI Standard Automotive weisen eine Datenrate von min. 1,782 GBit/s (74,25 MHz x 8 bi x 3). HDMI High-Speed und HDMI High-Speed mit Ethernet verfügen über eine Datenrate von min. 8,16 GBit/s (340 MHz x 8 bit x 3). HDMI Standard, HDMI Standard Automotive und HDMI High-Speed haben keinen Netzwerk-Kanal, während HDMI Standard mit Ethernet und HDMI High-Speed mit Ethernet über diesen verfügen. HDMI Standard und HDMI Standard mit Ethernet hat den Steckertyp A. HDMI Standard Automotive hat den Typ E Stecker. HDMI High Speed und HDMI High Speed mit Ethernet haben die Steckertypen Typ A, Typ C (Mini HDMI) und Typ D (Micro HDMI).

Welche Varianten von HDMI gibt es?

Grundsätzlich sind alle HDMI Standards – mit optionalen Bestandteilen – in der Lage, um fortgeschrittene Formate zu übertragen. Alle bekannten Video- sowie auch Audioformate aus der Unterhaltungselektronik werden durch HDMI, aufgrund der sehr hohen Rate der Datenübertragung, verarbeitet. Dabei überträgt HDMI 1.2 Dateien im Audioformat bis hin zu Frequenzen von 192 kHz. Dabei werden auf bis zu 8 Kanälen Wortbreiten von bis zu 24 Bit übertragen. HDMI 1.3 kann als neue Audioformate auch Dolby Digital Plus und Dolby TrueHD übertragen. Dabei liegt bei HDMI 1.2 die maximale Frequenz der Pixel mit dem Single-link bei 165 MPixel/s (HDMI Typ A). Für HDMI 1.3 liegt die maximale Pixelfrequenz bei 340 MPixel/s (HDMI Typ A/C). Somit lassen sich problemlos und ohne Verluste der Qualität Bildauflösungen von bis zu 2560 x 1600p75 übertragen.

Variante des HDMIDatenrateVideoformatneue FarbformateSteckertyp
HDMI 1.0Typ A: 3,96 GBit/s1920 × 1080p @ 60 HzRGB und YCbCr mit je 8 Bit,
ITU-R BT.709
Typ A
HDMI 1.1
HDMI 1.2
HDMI 1.2a
Typ A: 3,96 GBit/s

Typ B: 7,92 GBit/s
1920 × 1080p @ 60 Hzgenau wie bei HDMI 1.0Typ A
Typ B
HDMI 1.3
HDMI 1.3a/b/c
Typ A/C: 8,16 Gbit/s2560 × 1440p @ 60 HzRGB und YCbCr mit je 10/12/16 Bit,
xvYCC (IEC 61966-2-4)
Typ A
Typ C
HDMI 1.4
HDMI 1.4a
wie bei HDMI 1.3/a/b/c3840 × 2160p @ 24 Hz
1920 × 1080p @ 24 Hz (3D)
sYCC-601,
Adobe RGB,
Adobe YCC-601
Typ A
Typ C
Typ D
HDMI 1.4bwie bei HDMI 1.4/a4096 × 2160p @ 24 Hz
3840 × 2160p @ 30 Hz
2560 × 1600p @ 60 Hz
YCbCr 4:2:2Typ A
Typ C
Typ D
HDMI 2.0
HDMI 2.0a
HDMI 2.0b
Typ A/C/D: 14,4 GBit/s3840 × 2160p @ 60 Hz
1920 × 1080p @ 48 Hz
(3D)
ITU-R BT.2020Typ A
Typ C
Typ D
HDMI 2.1Typ A/C/D: 38,4 GBit/s

7680 × 4320p @ 60 Hz
3840 × 2160p @120 Hz
(3D)
RGB mit je 14 Bit,
YCbCr 4:2:0,

DSC 1.2 Video-Kompression
Typ A
Typ C
Typ D

Es werden die eingeführten Ton- und Bildformate der Unterhaltungselektronik einschließlich von HDTV umfasst. Mit HDMI 1.3 wird sogar ermöglicht, dass höhere Tiefen der Farben unterstützt werden, von 30 Bit, 36 Bit und 40 Bit mit 10 / 12 / 16 Bit pro Farbkomponente (RGB 4:4:4, YBCr 4:4:4). Das ist insofern ein Fortschritt, als dass bisher nur 24 Bit (RGB 4:4:4, YCbCr 4:4:4, YCbCr 4:2:2), mit 30 Bit und mit 36 Bit (YCbCr 4:2:2) möglich waren. Darüber hinaus werden von HDMI neben den bisherigen Formaten SMPTE 170M/ITU-R BT.601 sowie ITU-R BT.709-5 nun auch das neue Farbraummodell xvYCC übertragen. Dieses ist definiert im Standard IEC 61966-2-4. Ermöglicht wird damit eine Verbesserung der Darstellung der Farben durch einen großen Farbraum. Möglich ist dies, da spezielle Farbraum-Metadaten übertragen werden.

Welche Länge von HDMI Kabeln und welche Kabelqualität sind empfehlenswert?

Es gibt HDMI Highspeed Kabel mit den Längen von 1 m bis 3 m in jedem Elektronikgeschäft zu kaufen. Als Standardware sind diese entsprechend günstig im Preis. Greift man zu einem HDMI Kabel ab einer Länge von 5 m, so steigt der Preis in der Regel stark an. Das liegt daran, dass die Anforderungen an das Material sowie an die Qualität der Verarbeitung durch die Länge steigen. HDMI Kabel arbeiten, im Unterschied zu Glasfaserkabeln, mit Leitungen aus Kupfer. Diese verursachen mit steigender Länge auch einen steigenden Widerstand. Daher können HDMI Kabel mit einer Länge von 10 m oder auch mehr sehr schnell zum Problem werden.

Wie viele Stecker-Typen gibt es?

Es gibt die 5 HDMI Stecker-Typen. Diese sind:

  1. Typ A
  2. Typ B
  3. Typ C – Mini HDMI
  4. Typ D – Micro HDMI
  5. Typ E – für den Automotive Bereich

Mini HDMI - Micro HDMI

Kompatibilität der HDMI Kabel

HDMI weist eine hohe Ähnlichkeit zu DVI-Single-Link auf, so dass bei deren Kompatibilität meist nur HDMI Adapter erforderlich sind, die ohne Umwandler ausgestattet werden müssen und lediglich die Kontakte verbinden. Dahingegen gibt es professionelle Anwender, die sich schon seit Jahren der SDI-Schnittstelle bedienen. Auch der Kopierschutz HDCP kann unter Umständen vom Hersteller des Videomaterials (Beispielsweise in CCS-codierten DVDs) über so genannte Steuerbits aktiviert werden. Allerdings erfordert dies dann einen Hardware-Chip an beiden Schnittstellen. Dieser Chip kodiert das Videosignal auf die digitale Ausgangsleistung und dekodiert dieses im Anschluss im Display.

Ist dieser HDCP-Chip nicht vorhanden, so bleibt der Bildschirm schwarz. Des Weiteren ist es möglich, dass man in HD-ready-Geräten eine Ausgangsschnittstelle, die eventuell noch vorhanden ist, beeinflusst, damit man Kopien auf hochwertigem Niveau verhindert. Somit ist die Schnittstelle von DVI an den neueren Videogeräten, die HDCP-fähig sind, nicht kompatibel zu den DVI-Schnittstellen des Computerbereichs. Ist allerdings HDCP implementiert, so ist die Kompatibilität gegeben. Dies ist in der Regel bei allen Flachbildschirmen von PCs der Fall.

Geräte, die einen DVI-Eingang mit einer HDCP-Unterstützung haben, können einen HDMI Adapter nutzen, um das Bildsignal, das kopiergeschützt ist, mit einer HDMI auf DVI Verbindung ausgegeben. Über DVI kann auch Audio übertragen sowie empfangen werden. In diesem Fall wird das Audiosignal digital mit dem Bildsignal im TMDS-Signal übertragen, wie es auch bei HDMI der Fall ist.

Es gibt Grafikkarten zu kaufen, die mit einer HDMI-Schnittstelle ausgerüstet sind. Diese enthalten auch einen HD-Audiochip, so dass es ermöglicht wird, dass man Audiosignale direkt über den HDMI Ausgang von der Grafikkarte ausgeben kann. Im Betriebssystem erscheint dieser Audiochip einfach als eine zweite Soundkarte. Diese kann dann ganz einfach genutzt werden. Somit wir möglich gemacht, dass diese Computer auch direkt mit einem HD Beamer oder mit einem Flachbildschirm verbunden werden können. Dadurch wird das Heimkino mit einem Hone Theater PC gegeben.

Bei Bedarf dient eine HDMI Verlängerung dazu, um einen weiteren Anschluss der vorhandenen Geräte wie DVD-Player oder am PC an einem Monitor / Bildschirm anzuschließen und somit einzusetzen. Erfahren Sie, was es bedeutet, ein großartiges Video- und Audio-Erlebnis in Full HD oder gar in 3D zu sehen. Dank eines integrierten Ethernetkanal nutzen Sie die Internetverbindung mit unterschiedlichen Geräten, ohne ein zusätzliches Ethernetkabel anschließen zu müssen.

Bereits im August des Jahres 2005 wurde offiziell HDMI 1.2 verabschiedet. Dieses ist komplett abwärtskompatibel zu HDMI 1.0 / 1.1. ist. Dazu wurde eine Erweiterung entwickelt, die über einen 1 Bit Videostream verfügt. Das findet dann z.B. Anwendung bei SADC. Aufgenommen wurden außerdem ein paar neue Videoformate, die sekundär sind. Mit diesen wird eine höhere Bildwiederholfrequenzen erreicht, die bis zu 240 Hz möglich macht, so dass auch mehr PC-übliche Videoformate unterstützen werden können.

HDMI-Kabel für 4K

Ihre Hardware unterstützt 4K und Sie brauchen dringend eine geeignete Verbindung? Worauf ist beim Kauf zu achten, wenn Sie ein 4K-fähiges HDMI-Kabel erwerben möchten?

Ein HDMI-Kabel wird in zwei Klassen eingeteilt. Sie haben die Auswahl zwischen Highspeed-HDMI-Kabel oder Standard-HDMI-Kabel. Das Erstgenannte bietet die Möglichkeit, die gewünschte Geschwindigkeit zu erhalten. Für 4K reicht ein normales HDMI-Kabel einfach nicht aus. Probleme sieht man erst bei den Bildwiederholungsfrequenzen von 24 Hertz statt den üblichen 60 Hertz. Hier ist es machbar, dass mehrere Highspeed-HDMI-Kabel vollständig aussetzen. Das liegt daran, dass es zwischenzeitlich Änderungen bei den Ansprüchen der Highspeed-HDMI-Kabel gibt.

Seit 2016 gibt es ein weiteres Highlight: Ein Premium-Highspeed-HDMI-Kabel. Es ist vergleichbar wie ein Highspeed-HDMI-Kabel mit 4K und 60 Hertz. Beim Kauf eines HDMI-Kabels für 4K finden Sie weitere Details in den Bezeichnungen von HDMI 1.0 bis 1.4. In diesem Fall wird von Versionsnummern gesprochen, die bei Highspeed-HDMI-Kabel abgeschafft wurden. In der Version 1.4 wird 4K mit hoher Wahrscheinlichkeit unterstützt.

Die wichtigsten Details im Überblick:

  • Ein Highspeed-HDMI-Kabel unterstützt stets 4K
  • Beim Kauf ist immer darauf zu achten, in welchem Bereich sich die
  • Bildwiederholungsfrequenzen befinden. Empfehlenswert: 60 Hertz
  • Highspeed-HDMI-Kabel können etwas preisintensiver sein bei der Anschaffung

Was ist bei dem Kauf eines HDMI-Kabels zu beachten?

Es gibt diverse verschiedene HDMI Kabel. Diese unterscheiden sich sowohl in der Länge der Kabel (HDMI Kabel 5m, HDMI Kabel 10m oder mehr) als auch in der Qualität des Kabels und somit natürlich auch im Preis. Bevor man sich für den Kauf eines HDMI Kabels entscheidet, sollte man genau überlegen, welche Länge das Kabel auch wirklich haben muss. Greift man zu längeren Kabelverbindung, so gibt man zum einen mehr Geld aus und zum anderen können Fehler bei der Übertragung häufiger auftreten. In der Regel wird ein HDMI Kabel ab einer Länge von über 5 m sehr teuer. Daher sollte man auf das beste Verhältnis aus Preis und Leistung achten, damit man zum einen bares Geld sparen kann und zu anderen nicht durch mehr oder weniger unnötige Fehler in der Übertragung geplagt wird.

Man muss allerdings beachten, dass teure HDMI Kabel deshalb nicht immer eine unnötige Ausgabe von Geld sind. Trotzdem lässt sich ein hoher Aufpreis bei HDMI Kabeln nur in Ausnahmen erklären. Möchte man z.B. ein Kabel draußen unter Putz für den Outdoor Einsatz verlegen, so ist es ratsam mehr Feld auszugeben, damit man ein robusteres Kabel bekommt. Für den normalen Anwendungsbereich ist jedoch das ganz normale Allround Kabel die beste Option, da diese die gleiche Bildqualität aufweisen wie die teuren Premium Kabel. In diesem Fall spart man dann bares Geld, da es bei einem HDMI Kabel eher Unterschiede gibt bei Aspekten wie der Länge, Qualität der Verarbeitung und der Version. Man kann also bei einem HDMI Kabel in Regelfällen immer zur günstigeren Variante greifen und ist damit trotzdem gut bedient.